Mag.a Carina KRANZ - GAUGITSCH


Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

  CKG_Bild_Logo.jpg  
     
Willkommen
Klinische
Psychologie
Gesundheits-
Psychologie
  Eltern Werden

Elternberatung
nach §95 AußStrG
Zu meiner
Person
Info A-Z

Exit
 

 
   

CKG-CKG_Bild.jpg

   
       
 

Klinisch-psychologische und Gesundheitspsychologische Beratung
Klinisch-psychologische und Gesundheitspsychologische Behandlung

Elternberatung nach §95 AußStrG

       
   

Termine nach Vereinbarung unter:

 

   

Mobil:
e-Mail:
Adresse:

+43 (0)664/3440129
Carina.Kranz-Gaugitsch@Gaugitsch.at
Blumentalgasse 54
, A-7072 Mörbisch am See

 

 

Eine klinisch-psychologische Behandlung hat zum Ziel psychische Störungen
und Leidenszustände zu lindern sowie Menschen darin zu unterstützen, Belastungen
und Krisen besser bewältigen zu können. (BÖP 2020)

Eine klinisch-psychologische Behandlung kann Ihnen beispielsweise helfen bei:

  • Lebensübergängen bzw. Lebenskrisen wie z.B. Verlust des Arbeitsplatzes,
    Pensionierung, Tod einer nahestehenden Person, Schwangerschaft, Kinderlosigkeit u.v.m.
  • Aufbau einer gesunden Lebensführung
  • Überlastung als Angehörige(r)
  • Psychosomatischen Beschwerden wie z.B. Schlafstörungen
  • Seelischen Belastungen infolge lebensbedrohlicher oder chronischer körperlicher
    Erkrankungen wie z.B. Krebs oder Diabetes mellitus
  • Körperlich-seelischen Einschränkungen aufgrund körperlicher Krankheiten wie
    z.B. einem Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Belastendem Stress
  • Psychischen Problemen oder Erkrankungen wie Depression, Angststörungen
    oder Essstörungen.

Der geschützte Rahmen einer psychologischen Behandlung ermöglicht Ihnen das Erleben
und Verstehen psychischer Prozesse. In einer Atmosphäre von Vertrauen und Wertschätzung
können Sie neue Perspektiven gewinnen und Möglichkeiten für eine Verbesserung Ihrer
Lebensqualität finden. Gemeinsam können wir daran arbeiten, Ihre Leidenszustände zu
verringern, Ihre individuellen Ressourcen (wieder) zu finden und Ihr persönliches
Wachstum zur Entfaltung zu bringen.


  Rahmenbedingungen
 

Zu Beginn der Behandlung wird ein gemeinsames Ziel definiert und Erwartungen abgeklärt,
um in Folge durch Gespräche und Übungen eine Veränderung in Gang zu setzen bzw.
psychische Stabilität zu erreichen.  Behandlungsdauer bzw. Behandlungsende werden
gemeinsam vereinbart.
Die Kosten pro Sitzung (je 50 Min.) belaufen sich auf €75,--, sind in bar am Ende jeder
Sitzung zu begleichen und privatkostenpflichtig (d.h. eine Rückverrechnung über die
Sozialversicherungsträger ist dzt. nicht möglich, ev. Kostenübernahme durch eine Zusatzversicherung).
Die Rechnungen können beim Finanzamt über die ArbeitnehmerInnenveranlagung
im Bereich „medizinische Sonderausgaben“ geltend gemacht werden.


  Verschwiegenheitspflicht
 

PsychologInnen sind an das Berufsgeheimnis gebunden. Informationen und
Ergebnisse, welche PsychologInnen in Ausübung ihrer klientenbezogenen
beruflichen Tätigkeit erlangen, sowie darauf gestützte Folgerungen oder
Berichte unterstehen der Schweigepflicht.
© Ethikrichtlinie für klinische PsychologInnen sowie für GesundheitspsychologInnen,
Bundesministerium für Gesundheit, 2013


 
 
 
   
   
   

 

Design:  Josef UHER Computersysteme

>>> zurück zum Seitenanfang